Wie wahlen wir die Schreinerei?

Wie wählen wir die Schreinerei? Es ist eine Frage welche keine umfangreiche Antwort bedarf. Wir verbringen mehr als drei Viertel des Lebens im Innern der Gebäude die wir bauen. Um gesund zu leben bedarf der Mensch Licht und Luft welche nach Innen durch die Fenster eindringen. Die Fenster eines Hauses verbinden uns nicht nur sichtbar mit der natürlichen Umgebung, aber gleichzeitig muss uns deren Qualität den Wärmekomfort, die Lärmdämmung, die Sicherheit in der Nutzung sichern. Die Auswahl eines modernen und leistungsfähigen wärmeisolierenden Schreinereisystems ist ein Problem welches unsere gesamte Aufmerksamkeit benötigt, indem man technische Daten bezüglich diesem Thema verwendet, Daten welche wir uns aneignen und die wir verstehen müssen. Trotzdem ist der Bereich der Schreinerei aus PVC oder Aluminium nicht mehr neu in Rumänien und die Anzahl der Firmen welche Schreinerei herstellen ist heutzutage groß, wobei die Fachliteratur „arm“ ist und uns die Informationen meistens aus „dem Gehörten“ zukommen. Die Fenster eines Baus müssen wasserbeständig sein bei strömendem Regen, müssen uns die Belüftung der Innenräume erlauben, müssen Widerstandsfähig sein bei den Versuchen des Diebstahls, müssen eine dauerhafte Zusammensetzung haben, einfach zu reinigen und instandzuhalten sein.

Die Anschaffung der Schreinerei mit wärmeisolierendem Glas stellt eine künftige Investition dar. Scheinbar sehen alle Fenster gleich, aber die Preise unterscheiden sich sehr. Vor der Ausführung einer Investition in der Anschaffung eines Systems wärmeisolierender Schreinerei ist es gut Informationen zu sammeln was im betreffenden Preis eingeschlossen ist. Die verwendeste Methode um rasch auf dem Markt einzudringen ist der geringe Lieferungspreis; dieser schließt gewöhnlich „versteckte“ Kosten ein, entdeckt während der Ausbeutung, welche den finanziellen „Vorteil“ zu Beginn in einem hohen Nachteil umwandelt, anders gesagt, „das Schnäppchen“ des Kunden wandelt sich des Öfteren in Schaden um. Die Qualität der Profile, des Beschlags, des wärmeisolierenden Glases, die richtige Ausführung und der richtige Einbau sind Hauptbedingungen damit die Fenster ein gutes Benehmen in der Ausbeutung haben. Das teure Produkt bietet dem Nutznießer keine Vorteile auf langer Dauer! Der Preis für das „Quadratmeter“ bleibt der häufigste Mittel um den potentiellen Kunden zu manipulieren. Die Promovierung dieses Konzeptes ist völlig unrichtig im Fall der wärmeisolierenden Schreinerei, welche ein homogenes Produkt ist, mit wiederholbarer Entfaltung, um in einem Feld (wie zum Beispiel Parkett, Bodenfliesen, Wandfliesen, u.a.) von einem Quadratmeter bewertet zu werden. Bei der Zusammensetzung des Preises der wärmeisolierenden Schreinerei tragen eine Vielfalt von Rohstoffen und Materialien bei, jedes mit seinem Beitrag je nach Qualität und Anschaffungsart (Profile, Beschlag und Zubehör, wärmeisolierendes Glas, innere und äußere Fensterbretter, Rollläden, Schutznetze gegen Insekten, u.a.); zu all diesen addiert man die eigentliche Ausführung der Schreinerei und den Einbau. Der Preis welcher nicht richtigerweise diese Elemente beinhaltet, kann nicht unter einer bestimmten Grenze verringert werden, wenn man nicht als Nachteil eine schlechtere Qualität haben will.

Was muss man vor der Anschaffung kennen

1. Die erste Auswahl betrifft das Material der Profile aus dem man die betreffende Schreinerei herstellt, beziehungsweise, PVC, Aluminium, Holz oder Schichtholz; jedes davon entspricht bestimmtn Verwendungen: im Fall der Wohnungen – bei denen die Öffnungen nicht zu sehr großen Maße oder Höhen gelangen – bevorzugt man das Profil aus PVC, mit einem optimalen Verhältnis Qualität/ Preis, welches schwer die Wärme verliert, ist dauerhaft, kein Färben benötigt und leicht gewartet wird durch Waschen mit Wasser und gewöhnlichen Waschmittel; im Fall größerer Flächen oder Höhen der Glasfläche – Gewächshäuser, Vorhangwände, Schaufenster mit großen Maßen, empfiehlt sich die Verwendung der Profile aus Aluminium, welche besondere statische Lasten aufnehmen können. Man muss unterstrichen werden, dass unter den Klimabedingungen aus Rumänien, die Aluminiumprofile eine Rissgegend der Wärmesperre von wenigstens 24 mm Dicke haben müssen, um den Wärmekomfort im Innern sichern zu können und die Möglichkeit der Kondensbildung zu beseitigen. Massivholz oder Schichtholz ist ein Material mit einem höheren Preis, bestimmt zur Genugtuung einiger erhöhter Forderungen was das ästhetische Aussehen und der Wärmekomfort betrifft.
2. Der Qualitätsbeschlag stammt gewöhnlich von Lieferanten welche am Profilmarkt berühmt sind (Deutschland) und einen guten Betrieb der gesamten Gesamtheit bei desto mehreren Schließ-Öffnungs-Zyklen (ungefähr 15.000) sichert, die Einstellung in drei Richtungen erlaubt, feuerverzinkt in der Tiefe ist, um die Verrostung vorzubeugen, mehrere Schließpunkte hat, um die Beständigkeit beim Diebstahl zu gewähren und immer leicht zu erkennen ist, wobei es mit dem Siegel der Herstellerfirma gekennzeichnet wird (Siegenia – Aubi, G-U, Winkhaus, Dr. Hahn, u.a.).
3. Die Zusammensetzung des wärmeisolierenden Glases wird durch die Bewertung der Kapazität der Wärmeisolierung der Schreinerei bestimmt; das Float-Glas geliefert von berühmten Lieferanten im Bereich – Saint Gobain, Pilkington, Gaverbel – eingebaut mit Materialien und Ausrüstungen spezifisch für Einheiten mit wärmeisolierendem Glas mit den geforderten Größen, berücksichtigt die richtige Auswahl der Glasart eine Vielfalt Faktoren, welche folgendes einschließen: Klimabedingungen der Gegend, Topographie der Gegend, Niveau der Lärmbelästigung, usw. Die Qualität des Glases ist entscheidend bei einem Fenster wo der Wärmeverlust ungefähr 40% durch Glas erfolgt. Das wärmeisolierende Glas mit LOW E hat an einer Seite einen Film zusammengestellt aus mikroskopischen Silberschichten, welche zu einer höheren Wärmeisolierung des Glasblattes führen; der Wärmeverlust verringert sich auf nur 25%. Die Wärmeziffer muss nicht größer als 1,4 W/m2K sein. Durch die Verwendung des wärmeisolierenden Glases mit LOW E verringern Sie bedeutend den Energieverlust nach draußen und somit sparen Sie Geld! Es ist möglich, die Luftschicht zwischen den zwei Glasblättern zu ersetzen, durch die Einführung von Schwergase – Argon oder Krypton – welche die Eigenschaft haben, bedeutend die Wärmeverluste zu verringern und einen sehr guten Lärmschutz auszuführen. Mit Sonderglas und mit KRIPTON kann man zu einem Lärmschutz von 48 – 49 dB gelangen. Unter den Diensten welche eine ernste Firma dem Kunden anbieten, ist auch die Beratung was die Geometrie und Zusammensetzung der geforderten Schreinerei betrifft. Es ist gut, dass Sie sich versichern, dass die Schreinerei die Sie ausgewählt haben, unter entsprechenden Bedingungen ausgeführt wird, in einem Raum den Sie besuchen sollten, um zu schlussfolgern ob man die entsprechende technologische Ausstattung und die qualifizierte und spezialisierte Belegeschaft diesbezüglich besitzt.
4. Der Einbau ist genauso wichtig wie die Schreinerei und ist ebenfalls im Preis eingeschlossen. 70% der signalisierten Mängel stammen von Einbaufehler. Ein perfekt ausgeführter Fenster erreicht seine Leistungen nicht, wenn es nicht entsprechend verlegt wird. Im Fall eines unrichtigen Einbaus, Kälte, Lärm und vor allem Wasser werden die Fenster umgehen und im Innern eindringen, indem sie neben deren Fensterrahmen sickern, und die gesamte Investition kompromittieren. Für einen wirksamen Betrieb des Endproduktes ist es unbedingt notwendig, dass man im Innern Fensterbretter vorsieht, aber vor allem draußen, Fall indem man deren Einbau unter dem Fenster sichert. Der Einbau erfolgt von qualifizierter Belegschaft und durch die Einhaltung aller Anweisungen des Systemlieferanten, indem sie perfekt mit vorverdichteter Band und Polyurethanschaum angebracht am äußeren Kontur in der Anschlussgegend mit der Wand isoliert werden, indem man somit alle Bedingungen sichert, damit die angeschaffene wärmeisolierende Schreinerei, völlig die besonderen Eigenschaften beweist, indem sie den Komfortgrad des Innenraums erhöht.

Die Qualität der Profile, des Beschlags, des wärmeisolierenden Glases, die richtige Ausführung und der richtige Einbau sind Hauptbedingungen damit die Fenster ein besseres Benehmen in der Ausbeutung haben. Durch die Anschaffung von wärmeisolierender Schreinerei ist es verpflichtend, dass man mit der Steuerrechnung ein Qualitätszeugnis und ein Gewährleistungszeugnis für Ausführung und Einbau fordert. Die Ausstellung dieser Dokumente stellt den Beweis der Ernsthaftigkeit und der Ehrlichkeit der Firma welche das geforderte Produkt liefert, dar.